EN

strich_grun

Deutscher Innovationspreis Gartenbau 2020

Bundeslandwirtschaftsministerium zeichnet Preisträger aus

(ZVG/BMEL) Die Gewinner des Deutschen Innovationspreises Gartenbau 2020 stehen fest. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Uwe Feiler, hat am 22. Oktober 2020 die Sieger des Innovationspreises Gartenbau 2020 bekannt gegeben und die entsprechenden Urkunden übersandt. Eine persönliche Übergabe auf dem traditionellen Deutschen Gartenbautag des Zentralverbandes Gartenbau e. V. (ZVG) war aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht möglich.

Ausgezeichnet wurde in der Kategorie „Pflanze“ die Firma Diderk Heinje Pflanzenhandelsgesellschaft mbH & Co. KG in Jeddeloh für ihre Rispenhortensie ˈOrpheliaˈ. Für den Gießroboter Rainos, der seinen Einsatz auf Friedhöfen findet, erhielten die Firmen Blumen Schwarz in Schwabach und Innok Robotics in Regenstauf den Innovationspreis in der Kategorie „Technik. Mit dem Deutschen Innovationspreis Gartenbau zeichnet das Ministerium Gartenbauunternehmen aus, die vorbildlich für die Innovationskraft der Branche stehen. Schirmherrin ist Bundesministerin Julia Klöckner.

Der Deutsche Innovationspreis Gartenbau wird seit 1997 jährlich durch das Bundeslandwirtschaftsministerium verliehen und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Nähere Informationen zu den Preisträgern des Innovationspreises Gartenbau unter www.bmel.de/innovationspreis.

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Twitter

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Industriestrompreis greift zu kurz

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau (ZVG) bleibt bei seiner kritischen Haltung zum Industriestrompreis. Anlässlich der heutigen

Login