strich_grun

Neue Fachrichtung für den gärtnerischen Fachhandel gefordert

(ZVG/BVE/VDG/BHB) Eine eigene Spezialisierung in der Ausbildung des Berufs Gärtner/in für den Fachhandel fordern der Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) im Zentralverband Gartenbau, der Verband Deutscher Garten-Center (VDG) und der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB) gemeinsam.

In einem Positionspapier zeigen sie den Bedarf an gut ausgebildetem gärtnerischen Personal in Einzelhandelsgärtnereien, Gartencentern und Fachbaumärkten auf. Diese müssen zukünftig noch mehr als bisher in der Lage sein, gärtnerische Kompetenz kundengerecht zu vermitteln. Dafür ist eine Ausbildung unabdingbar, die beides miteinander verbindet – breites gärtnerisches Fachwissen sowie Kompetenzen im Verkaufen und Beraten.

Gleichzeitig ist derzeit keine Ausbildung im gärtnerischen Einzelhandel ohne eigene Produktion oder in Verbundkooperation möglich. Mit einer neuen Fachrichtung in der Ausbildung des Berufs Gärtner/in könnten die Betriebe ihre Fachkräfte selbst ausbilden und neue potenzielle Interessenten ansprechen.

„In Einzelhandelsgärtnereien oder Gartencentern steht die gärtnerische Beratung im Fokus. Dies setzt gut ausgebildetes Fachpersonal mit einem breiten gärtnerischen Fachwissen voraus. Unternehmen und angehende Fachkräfte müssen für die gegenwärtigen Herausforderungen und künftigen Aufgaben fit sein.“, betont BVE-Vorsitzender Reiner Höpken.

VDG-Präsidentin Martina Mensing-Meckelburg ergänzt: „Der Einzelhandel sucht händeringend nach grünen Fachkräften, die Pflanzenkenntnisse haben, Marketing verstehen und neue Medien beherrschen. Die Garten-Center könnten dabei die Zahl der attraktiven Ausbildungsbetriebe im Gartenbau deutlich erhöhen sowie zusätzliche Ausbildungsplätze schaffen.“

Für BHB-Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Wüst ist die Einführung einer neuen Fachrichtung in der Ausbildungsverordnung für Gärtner für den gärtnerischen Fachhandel „längst überfällig“. „Für unsere Handelsmitglieder ist und bleibt es wichtig, die Kompetenz ihrer Mitarbeitenden in den Gartencentern und Fachbaumärkten auf einem hohen Niveau zu halten.“

Das gemeinsame Positionspapier von BVE, VDG und BHB kann hier heruntergeladen werden.

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Twitter

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Login