Suche
Close this search box.

EN

strich_grun

Züchter blicken zuversichtlich in die Zukunft

(CIOPORA Deutschland/ZVG) Die Züchtervereinigung Ciopora Deutschland blickt zuversichtlich in die Zukunft. Bei der Mitgliederversammlung am 22. und 23. Februar 2023 in Stuttgart standen fachliche wie verbandsstrukturelle Fragen im Mittelpunkt. Nach pandemiebedingten Beschränkungen soll der Austausch unter den Mitgliedsbetrieben wieder intensiviert und die politische Interessenvertretung weiter vorangetrieben werden. Dazu zählt auch das Jahresgespräch im Bundeslandwirtschaftsministerium.

In bewährter Tradition gab es wieder Vorträge zu Züchtungsthemen wie z.B. der Epigenetik oder Rosenzüchtung, aber auch zu rechtlichen Aspekten. Rechtsanwalt Thomas Leidereiter von der Kanzlei Green Rights erklärte, warum sich Züchter mit Markenrechten befassen müssen und erläuterte rechtliche Fragen zum Thema Sortenschutz wie den Vorteilen von Seriennummern gegenüber Modenamen.

Dr. Edgar Krieger von CIOPORA (Int) berichtete über die Aktivitäten des internationalen Verbandes und über das Programm des Annual General Meeting vom 17. bis 21. April 2023 in Alexandria, Virginia, US.

Bei den turnusgemäß anstehenden Wahlen wurden Andreas Kientzler (Kientzler Jungpflanzen) als Vorsitzender sowie Dr. Ulrich Sander (Selecta One) als stellvertretender Vorsitzender bestätigt.

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Twitter

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Login