Suche
Close this search box.

EN

strich_grun

Bildungsstätte: Fort- und Weiterbildung im Spätsommer

(ZVG/Bildungsstätte) Für die Seminare in der Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg sind im Spätsommer noch einige Plätze frei.

So können vom 7. bis 9. August 2024 Einsteiger und Quereinsteiger im Friedhofsgartenbau die Grundlagen der Grabpflege und Grabgestaltung lernen. Immer mehr Friedhofsgärtner greifen bei der Mitarbeitersuche auf branchenfremde Personen zurück. Im hektischen Arbeitsalltag ist es aber schwer, den Quereinsteigern das nötige Fachwissen ausreichend zu vermitteln. Dies wird im Seminar praxisbasierend übernommen.

Vom 4. bis 7. September 2024 steht die zeitgemäße Warenpräsentation in gartenbaulichen Betrieben auf dem Programm. Dabei geht es um Bedürfnisse und Motive der Kunden, den Einsatz von Motivationsmitteln aber auch gestalterische Grundlagen, das Einbeziehen von Zusatzprodukten und die nonverbale Kommunikation zwischen Produkt und Kunde. Angesprochen sind Gärtner im Verkauf, Quereinsteiger im Gartenbau, interessierte Gärtner aller Fachsparten, Auszubildende und Floristen gleichermaßen.

Für Inhaber und leitende Angestellte werden vom 27. bis 29. August 2024 die Grundlagen des Arbeitsrechts vermittelt. Ein solides Basiswissen über das deutsche Arbeitsrecht ist für jede Führungskraft ein wertvolles Gut. Welche Rechte und Pflichten sich im Arbeitsverhältnis daraus ableiten, was man als Vorgesetzte/r im Umgang mit seinen einzelnen Team-Mitgliedern tun oder vermeiden sollte, das ist der Schwerpunkt dieses Seminars. Stolperfallen werden aufgezeigt – von der Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses bis hin zur Trennung.

Weitere Infos und Anmeldung über https://www.bildungsstaette-gartenbau.de/

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Twitter

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Login