Suche
Close this search box.

EN

strich_grun

Handlungsempfehlungen für Bau- und Gartenmärkte angesichts der Corona-Pandemie

Gemeinsames Statement von BHB, IVG, VDG und ZVG zu den Beschlüssen der Bundesregierung

(ZVG/VDG/IVG/BHB) Mit Blick auf die Beschlüsse der Bundesregierung zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Pandemie haben sich der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e. V. (BHB), der Industrieverband Garten (IVG) e. V., der Verband Deutscher Garten-Center e. V. (VDG) und der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt.

Um die Versorgung der Bevölkerung weiter zu gewährleisten, die Kunden, Mitarbeiter und die Gesellschaft zu schützen und die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, stimmten BHB, IVG, VDG und ZVG Handlungsempfehlungen ab und stellen sie den Betrieben zur Verfügung. Dazu zählen Verhaltensregeln im Verkaufsraum für Kunden und Mitarbeiter, für Mitarbeiter untereinander sowie für Außenflächen und bei Dienstleistungen.

„Ein besonnenes und umsichtiges Vorgehen steht jetzt an erster Stelle“ betonte ZVG-Generalsekretär Bertram Fleischer.

Nur wenn wir gemeinsam die Selbstverpflichtung konsequent umsetzen, können wir Neuinfektionen verhindern, ergänzte VDG-Geschäftsführer Peter Botz.

Wir wollen das Leben der Bürger weiterhin unterstützen, so BHB-Geschäftsführer Peter Wüst – und gleichzeitig alles unternehmen, um die Sicherheit für Kunden und Mitarbeiter zu gewährleisten.

IVG-Geschäftsführerin Anna Hackstein (IVG) begrüßte die Selbstverpflichtung der Märkte: „Oberste Priorität hat in dieser Zeit die Gesundheit der Kunden und Mitarbeiter.“

Die Handlungsempfehlungen werden von den Verbänden herausgegeben und fortlaufend aktualisiert. Die Gartenbau-Landesverbände des ZVG geben die Handlungsempfehlungen mit den länderspezifischen Ergänzungen heraus. Ansprechpartner sind die Geschäftsstellen vor Ort.

Ansprechpartner in den Verbänden:

  • BHB – Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V.
    Dr. Peter Wüst, +49 221 277595-13, peter.wuest@bhb.org
  • Industrieverband Garten (IVG) e.V.
    Anna Hackstein, +49 211 909998-21, hackstein@ivg.org
  • Verband Deutscher Garten-Center e.V. (VDG)
    Peter Botz, +49 02225 7032122, botz@garten-center.de
  • Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG)
    Bertram Fleischer, +49 30 200065-16, zvg.fleischer@g-net.de
  • Geschäftsstellen der ZVG-Landesverbände

Hintergrund:
Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 17. März 2020 Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart.

Ausdrücklich NICHT geschlossen werden der Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel. Die Öffnung soll aber unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen erfolgen.

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Twitter

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Erdbeeren erneut am Pranger

(ZVG/Bundesfachgruppe Obstbau) Die Bundesfachgruppe Obstbau sieht den heimischen Erdbeeranbau zu Unrecht und mit fadenscheinigen Argumenten

Login