Suche
Close this search box.

EN

strich_grun

BdS-Wintertagung vom 8. bis 10. Februar 2022

Weiterentwicklung des Qualitätszeichens Stauden auf der Agenda

(ZVG/BdS) Die Wintertagung des Bundes deutscher Staudengärtner (BdS) im Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) findet vom 8. bis 10. Februar 2022 in Grünberg statt.

Dabei werden die beiden Arbeitskreise Staudensichtung und Pflanzenverwendung, die die Grundlage der BdS-Arbeit bilden, ihre Arbeitsergebnisse präsentieren. Zudem erläutert Tobias Heilemann von der Wilhelma in Stuttgart eine eigene Erhebung der Pflegekosten von Wechselflor und Staudenmischungen im Vergleich. Die teilweise widersprüchlichen Anforderungen an Hochstaudenfluren für wechselfeuchte Vegetationssysteme sowie die Umsetzung in der Praxis führt Axel Heinrich, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, aus. Versicherungslösungen für Staudengärtner stellt Christian Senft, Vorstandsmitglied der Gartenbau-Versicherung VVaG, vor.

Die Hausmesse am 9. Februar 2022 wird wieder einer begrenzten Anzahl von BdS-Förderfirmen eine Vorstellung ihrer Produkte im Plenum ermöglichen. In der internen Mitgliederversammlung steht unter anderem die Weiterentwicklung des Qualitätszeichens Stauden auf der Tagesordnung.

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Twitter

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Erdbeeren erneut am Pranger

(ZVG/Bundesfachgruppe Obstbau) Die Bundesfachgruppe Obstbau sieht den heimischen Erdbeeranbau zu Unrecht und mit fadenscheinigen Argumenten

Login