Suche
Close this search box.

EN

strich_grun

Pflanzaktion im Ahrtal

Friedhofsgärtner helfen mit

(ZVG/BdF) Unter dem Motto #wiederbunt wurde am Rosenmontag eine Pflanzaktionen in Bad Neuenahr-Ahrweiler durchgeführt.

Die Stadt, schwer getroffen durch die Hochwasserkatastrophe im Juli 2021, steht mitten im Wiederaufbau. „Gärtner helfen Gärtnern“ lautete die Devise, mit der auch Gärtner des Bundes deutscher Friedhofsgärtner (BdF) im Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) den Ahrtorfriedhof in Bad Neuenahr-Ahrweiler bepflanzten.

„Nach den schrecklichen Bildern im letzten Jahr und den Verwüstungen, die uns alle betroffen gemacht haben, wollten wir persönlich mithelfen“, betonte BdF-Vorsitzende Birgit Ehlers-Ascherfeld vor Ort.

Mit 20 Helfern aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen wurde der Ahrtorfriedhof wieder so hergerichtet, dass die Menschen diesen wieder als Ort der Trauer, aber auch der Begegnung und Erinnerung nutzen können.

Neben dem Richten von Randsteinen und dem Ausbringen von Substrat wurde vor allem der Frühjahrsflor auf den historischen Gräbern gepflanzt. Dazu gab es bienenfreundliche Staudenbeete für verschiedene Gräber. Neben dem Ahrtorfriedhof wurden in der Stadt 100 Pflanzkübel verteilt und bepflanzt. Die Aktion wurde unterstützt durch Gärtner aus Westfalen, in enger Abstimmung mit der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Weitere Pflanzaktionen sind für das Jahr geplant.

Foto:BdF
Herrichtung des Friedhofes in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Twitter

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Erdbeeren erneut am Pranger

(ZVG/Bundesfachgruppe Obstbau) Die Bundesfachgruppe Obstbau sieht den heimischen Erdbeeranbau zu Unrecht und mit fadenscheinigen Argumenten

Login