Suche
Close this search box.

EN

strich_grun

Trend zur Raumbegrünung hat sich verfestigt

(ZVG/ FvRH) Der Trend zu mehr Grün im Raum ist ungebrochen, gerade im Bereich der Hotels oder bei Coworking-Spaces. Das wurde bei der Vorstandssitzung des Fachverbandes Raumbegrünung und Hydrokultur (FvRH) Ende Oktober 2022 in der Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg deutlich. Auch in den Sozialen Medien herrscht nach wie vor eine Renaissance der Zimmerpflanze.

„Die Ausgangssituation ist also hervorragend“, betonte FvRH-Vorsitzender Frank Hutzel. Aber die letzten beiden Jahre Corona und der Krieg in der Ukraine seien auch für die Unternehmen der Raumbegrünung und Hydrokultur deutlich spürbar, so in vielen Bereichen der Beschaffung und der Mitarbeitergewinnung. Hier gelte es, für die Branche durch sorgfältige und umsichtige Planung im Vorfeld effektive und effiziente Lieferkette zu etablieren. Auch das Thema „Big Data“ halte mehr und mehr Einzug in die Branche, um Pflegerouten zu optimieren oder Nachfragetrends zu erfassen.

Weitere Themen der Vorstandssitzung waren die Weiterbildung im Bereich der Raumbegrünung sowie die Mitarbeit des FvRH bei der Überarbeitung der Innenraumbegrünungsrichtlinien der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL).

Foto: FvRH
Vorstandsitzung des Fachverbandes Raumbegrünung und Hydrokultur in Grünberg.

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Twitter

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Erdbeeren erneut am Pranger

(ZVG/Bundesfachgruppe Obstbau) Die Bundesfachgruppe Obstbau sieht den heimischen Erdbeeranbau zu Unrecht und mit fadenscheinigen Argumenten

Login