Suche
Close this search box.

EN

strich_grun

32. Berufswettbewerb mit Aufgaben für jede Fachrichtung

Vorbereitungen laufen

(AdJ/ZVG) Mit neuen Aufgabenfeldern und neuen Autoren steht der 32. Berufswettbewerb der Gärtnerinnen und Gärtner unter dem Motto „Berufswettbewerb für junge Gärtner*innen 2021. Gärtner. Der Zukunft gewachsen. Wir sind die Lösung “ in den Startlöchern.

Erstmals wird jede Fachrichtung mit einer Aufgabe vertreten sein. Zusätzlich gibt es eine übergreifende Aufgabe mit dem Schwerpunkt „Kreatives Gestalten“. Diese Aufgabenanzahl wird im Bundesentscheid auf zwölf gesteigert, in denen neben den Fachrichtungen weitere aktuelle Themen aufgegriffen werden, die zu dem Motto „Wir sind die Lösung“ passen. Im Vorfeld startete eine Weiterbildung der Autoren, um die Schnittpunkte von Nachhaltigkeitsfragen im Gärtnerberuf zu verdeutlichen.

Der Wettbewerb wird am 5. Februar 2021 an der Ernst-Benary-Schule in Erfurt offiziell eröffnet. Das Zeitfenster für die Erstentscheide läuft bis zum 1. März 2021. Für die sichere Durchführung wird derzeit ein bundesweites Hygienekonzept erarbeitet, welches vor dem Startschuss an die jeweiligen Vorgaben der Länder angepasst wird.

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Twitter

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Erdbeeren erneut am Pranger

(ZVG/Bundesfachgruppe Obstbau) Die Bundesfachgruppe Obstbau sieht den heimischen Erdbeeranbau zu Unrecht und mit fadenscheinigen Argumenten

Login