Suche
Close this search box.

EN

strich_grun

Grünberg-Zertifikat als Chance für Quereinsteiger

Angebote der Bildungsstätte Gartenbau

(ZVG/Bildungsstätte) Vor dem Hintergrund des allgemeinen Fachkräftemangels in der Grünen Branche bietet die Bildungsstätte Gartenbau seit 2020 zwei neue Grünberg-Zertifikate an. Bei beiden Zertifikats-Lehrgängen stehen praktische Übungen im Fokus, um die Fertigkeiten der Teilnehmenden zielgerichtet zu verbessern.

Das Grünberg-Zertifikat „Grünpflege“ möchte Quereinsteigern in gärtnerischen Betrieben, aber auch gelernten Gärtnern aller Fachsparten, in drei einwöchigen Modulen grundlegende Kenntnisse rund um die Pflege von Grünanlagen vermitteln. Hier soll den Gartenbaubetrieben die Möglichkeit gegeben werden, insbesondere ungelernten Kräften, die in der Regel nur schwer oder ungenügend im Arbeitsalltag angelernt werden können, schnell einzusetzen.

Das Grünberg-Zertifikat „Obstbaumpflege“ entstand aufgrund der immer stärker nachgefragten Obstbaumpflege in den privaten Gärten. Aber auch beispielsweise die Pflege auf kommunalen Streuobstwiesen, die aus naturschutzgründen erhalten bleiben sollen, steigen zunehmend in ihrer Bedeutung. Die Bildungsstätte stellte fest, dass selbst bei ausgelernten Fachkräften nur wenige Kenntnisse in diesem Bereich vorhanden sind.

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Twitter

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Erdbeeren erneut am Pranger

(ZVG/Bundesfachgruppe Obstbau) Die Bundesfachgruppe Obstbau sieht den heimischen Erdbeeranbau zu Unrecht und mit fadenscheinigen Argumenten

Login